Allgemeines

Der Heide-Musikzug besteht aus vier Abteilungen. Der Blaskapelle, dem Spielmannszug, der Drumband und dem Jugendorchester. Um mehr zu den einzelnen Abteilungen zu erfahren, gehen sie auf die einzelnen Unterseiten. Aber hier erstmal die Geschichte, wie der Heide-Musikzug entstanden ist:

Der Musikzug ist in dem Jahr 1970 entstanden, nachdem die Heide-Kompanie 1968 gegründet wurde. Der Wunsch ist auch aus der Heide-Kompanie entstanden, da man einen eigenen Spielmannszug wollte. Nachdem Werbung gemacht wurde, haben sich einige Jungen und Mädchen gemeldet. Nach einer Besprechung im Oktober 1970 haben sich Karl Levermann und Udo Quickstern dazu bereit erklärt, die Jungen und Mädchen auszubilden.Und ganz langsam daraus entstand der Heide-Musikzug mit dem Spielmannszug und der Blaskapelle.

Das war es aber auch noch nicht in den 2000er Jahren wurde das Jugendorchester gegründet, um den Nachwuchs auszubilden. Zusätzlich hatten einige Musiker aus dem Spielmannszug die Idee eine Drumband(eine Band, die nur mit Tommeln Musik macht) zu gründen.

Blaskapelle

Das ist die Blaskapelle des Heide-Musikzuges. Sie sorgen auf ihren Konzerten und Auftritten immer für einen guten Sound.

Spielmannszug

Das ist der Spielmannszug des Heide-Musikzuges. Sie haben immer den Rytmus im Blut und können die Stimmung mit vielen Stücken anheizen.

Jugendorchester

Das ist das Jugendorchester des Heide-Musikzuges. Hier wird der Nachwuchs ausgebildet. Sie haben öfters kleine Auftritte und zeigen was Sie können.

Drumband

Das ist die Drumband. Sie experimentieren viel mit verschiedenen Schlagzeug und Perkussionsinstrumenten. Ihre Auftritte sind immer spektakulär, aber sehen sie doch auf der Drumbandseite selbst.